Stellenangebot Firmenprofil

Finde jetzt den perfekten Job für Dich Jetzt Job finden

erweiterte Suche

Die Hochschule Bremerhaven ist eine staatliche Fachhochschule mit rund 3.000 Studierenden. Unser architektonisch ansprechender Campus liegt an der Mündung der Weser in die Nordsee, und auch ihr maritim ausgerichtetes Studienangebot mit 24 Bachelor- und Masterstudiengängen der Bereiche Technologie, Management- und Informationssysteme prägen sie als „Hochschule am Meer“. Eng mit der regionalen Wirtschaft verbunden und bekannt und mehrfach ausgezeichnet für innovative Projekte, sieht die Hochschule Bremerhaven in der Gewinnung qualifizierter und engagierter Beschäftigter die zentrale Voraussetzung für die Fortsetzung ihrer positiven Entwicklung.

Die Einstellung erfolgt im Projekt „WindBearing - Designkonzept für langlebige, schwingend beanspruchte, oszillierende Wälzlager an Windenergieanlagen“. Das Projekt wird im Rahmen des „Programms zur Förderung anwendungsnaher Umwelttechniken“ aus Mitteln der Bremer Senatorin für Klimaschutz, Umwelt, Mobilität, Stadtentwicklung und Wohnungsbau sowie aus EFRE-Mitteln gefördert. Wesentliche Inhalte sind die Erstellung eines Designkonzepts für oszillierende Wälzlager in Windenergieanlagen zur Ermöglichung einer langen Lagerlebensdauer unter Berücksichtigung des gegebenen Strukturverhaltens mit der Entwicklung eines neuartigen Berechnungskonzeptes und der messtechnischen Verifikation in Testständen. 

An der Hochschule Bremerhaven ist im Fachbereich „Technologie“ im Rahmen des Drittmittelprojektes „WindBearing - Designkonzept für langlebige, schwingend beanspruchte, oszillierende Wälzlager an Windenergieanlagen“, vorbehaltlich der Mittelbewilligung, zum nächstmöglichen Termin befristet bis zum 31.05.2022, die Stelle eines bzw. einer

Wissenschaftlich-technische:n Mitarbeiter:in (w/m/d)

Entgeltgruppe 10 TV-L
Kennziffer: WindBearing

mit der Hälfte der wöchentlichen Arbeitszeit zu besetzen.


Aufgaben
  • Abgeschlossenes Fachhochschulstudium in einem ingenieurwissenschaftlichen Studiengang der Ausrichtung Maschinenbau, Bauingenieurwesen oder Windenergietechnik (Bachelor, Master, Diplom Universität) sowie
  • Erfahrungen im Aufbau von messtechnischen Versuchsständen und der Entwicklung und Umsetzung von Versuchsreihen
  • Kenntnisse zu den Schadensmechanismen und Belastungsarten von Wälzlagern
  • Erfahrungen im Bereich der „Finiten Elemente Methode“
  • Fähigkeit zu eigenständigem, selbstorganisiertem Arbeiten 
  • Fähigkeit zur Terminierung von Aufgaben 
  • Sicherer Umgang mit MS Office 
  • Verhandlungssichere Englischkenntnisse in Wort und Schrift

Wünschenswert sind:

  • Erfahrungen im Bereich der Windenergietechnik
  • Fähigkeit zur kreativen Problemlösung und wissenschaftliche Neugier 
  • Eigenverantwortliche und ergebnisorientierte Arbeitsweise 
  • Analytischer Verstand
  • Ausgeprägte Team-, Organisations- und Kommunikationsfähigkeit 

Profil
Wir bieten
  • Versuchstechnische Verifikation der Annahmen von lokalen Schadensmechanismen an Wälzlagern
  • Erarbeitung eines Konzeptes zur versuchstechnischen Überprüfung der Zusammenhänge zwischen lokaler Lagerschalenlast bzw. Wälzkörperposition (und Geschwindigkeit) und Schadensmechanismus an einem Großlagerprüfstand
  • Unterstützung der Erstellung eines FEM-Berechnungskonzeptes zur Abschätzung der Lebensdauer oszillierender Wälzlager
  • Entwicklung und Begleitung der Versuchsreihe für einen Großlagerteststand
  • Konstruktive Anfertigung und Aufbau eines Labor-Versuchsstandes für ein kleines Testlager und messtechnische Verifikation der Ergebnisse aus der Anwendung des Berechnungskonzepts
  • Durchführung und Auswertung der Versuchsreihen 
  • Ergebnisdokumentationen und Ausarbeitung von Zwischen- und Abschlussberichten
  • Mitwirken bei der Erstellung wissenschaftlicher Arbeiten und Veröffentlichungen 

Für fachliche Auskünfte steht Ihnen Herr Prof. Dr.-Ing. Holger Lange
(E-Mail: holger.lange@hs-bremerhaven.de) gerne zur Verfügung.


Wir bieten Ihnen ein vielseitiges und anspruchsvolles Arbeitsgebiet und die Möglichkeit, mit Ihrer Expertise und Ihrem Engagement die Hochschule gemeinsam mit den in Studium und Lehre engagierten Angehörigen weiter voranzubringen. Wir wünschen uns eine Persönlichkeit mit Organisationstalent, eigenständiger Arbeitsweise bei gleichzeitiger Teamfähigkeit, sicherem und freundlichem Auftreten.

Sie verfügen über eine hohe Sozialkompetenz und sind offen für Fragen der Geschlechtergleichstellung und Diversität. Notwendig ist ein hohes Maß an Eigeninitiative sowie die Fähigkeit, die Hochschule überzeugend gegenüber Dritten darzustellen. Die Hochschule Bremerhaven fördert die Gleichstellung aller Beschäftigten aktiv und sieht in der Vielfalt ihrer Belegschaft einen großen Gewinn. Wir wünschen uns deshalb Bewerbungen von Menschen mit vielfältigen Hintergründen. Schwerbehinderten Bewerbern und Bewerberinnen wird bei im Wesentlichen gleicher fachlicher und persönlicher Eignung Vorrang gegeben. Im Sinne der Diversität begrüßen wir ausdrücklich Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund.

Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen richten Sie bitte bis spätestens 9. Dezember 2021 direkt über unser Online-Bewerbungsportal (stellen.hs-bremerhaven.de).

Ihre Bewerbungsunterlagen werden nach Abschluss des Auswahlverfahrens vernichtet.