Stellenangebot Firmenprofil

Finde jetzt den perfekten Job für Dich Jetzt Job finden

erweiterte Suche


Aufgaben
Profil
Wir bieten

thyssenkrupp ist eine international aufgestellte Unternehmensgruppe aus weitgehend selbstständigen Industrie-und Technologiegeschäften. In 60 Ländern erwirtschaftete die Gruppe im Geschäftsjahr 2019/2020 einen Umsatz von 29,9 Mrd €. Unter einer starken Dachmarke leisten wir mit unseren Produkten und Services einen wichtigen Beitrag für eine bessere und nachhaltige Zukunft. Die Qualifikation und das Engagement unserer gut 104.000 Mitarbeitenden sind die Basis für unseren Erfolg. Mit unseren Technologien und Innovationen entwickeln wir gemeinsam mit unseren Kunden wirtschaftliche und ressourcenschonende Lösungen für Herausforderungen der Zukunft. Wir verbinden Leistungsorientierung mit unternehmerischer und sozialer Verantwortung.

Systemingenieur Combat System (m/w/d)

ATLAS ELEKTRONIK ist ein Unternehmen der thyssenkrupp AG und steht für maritime Sicherheit. Seit Jahrzehnten unterstützen wir als führendes Systemhaus für Marineelektronik Marinen auf der ganzen Welt, die See sicherer zu machen. Unseren Kunden bieten wir ein breites Angebot u. a. an Sonaren und Sensoren, Führungssystemen für U-Boote und Überwasserschiffe, Minenabwehrsystemen, unbemannte Unterwasserfahrzeuge und Funk- und Kommunikationsanlagen.

Ihre Aufgaben

  • Als Systemingenieur Combat System Engineering & Integration (m/w/d) spezifizieren und beschreiben Sie das Führungs- und Waffeneinsatzsystem (Combat System) und seine Funktionen bzw. Funktionsketten.
  • Zudem bewerten Sie Kundenanforderungen und leiten daraus Anforderungen an eigene und fremde Untersysteme ab.
  • Sie werten Spezifikationen von Subsystemen wie Radaren, Anlagen zur elektronischen Kampfführung, Rohrwaffen, elektrooptischen Sensoren, Flugkörpern oder taktischem Datenlink in Zusammenarbeit mit den Subsystemlieferanten aus und überprüfen diese Spezifikationen gegen Anforderungen.
  • Des Weiteren bewerten Subsysteme bezüglich Performance und Kosten.
  • Sie wählen entsprechende Untersysteme aus und übernehmen die Bewertung von Leistungsfähigkeit und Kosten.
  • Außerdem spezifizieren und entwickeln Sie eine Software-Simulationsumgebung, die es erlaubt, das Führungs- und Waffeneinsatzsystem mit seinen Untersystemen zu simulieren und zu vergleichen, um die Performance verschiedener Konfigurationen zu bewerten.

Ihr Profil

  • Sie verfügen über ein abgeschlossenes Studium der Ingenieurswissenschaften, Physik oder Informatik oder über eine vergleichbare Ausbildung mit entsprechender Weiterbildung.
  • Sie haben Erfahrung im Anforderungsmanagement und entsprechenden Werkzeugen wie z.B. DOORS sowie im modellbasierten Systementwurf mit SysML und entsprechenden Werkzeugen wie z.B. MagicDraw.
  • Sie weisen Erfahrung mit der Dokumentation (z.B. gem. OSI Modell) von technischen Schnittstellen auf.
  • Sie sind es gewohnt, projektorientiert zu arbeiten.
  • Sie überzeugen Ihr Umfeld durch ein sicheres Auftreten, Kommunikationsstärke - auch in englischer Sprache - und die Fähigkeit, sich schnell auf unterschiedliche Situationen einzustellen.
  • Sie haben Freude an gelegentlichen nationalen sowie internationalen Dienstreisen.
  • Wünschenswert sind zudem:
    • Erfahrungen mit einem Subset der Untersysteme wie Radare, Anlagen zur elektronischen Kampfführung, Rohrwaffen, elektrooptische Sensoren, Flugkörper oder taktischer Datenlink.
    • Kenntnisse der Spezifikation und Integration von Untersystemen in ein Führungs- und Waffeneinsatzsystem.
    • Kenntnisse im Bereich Simulation zum Zwecke der Ermittlung von Leistungsdaten oder der verteilten Simulation (DIS, HLA).

Ansprechpartner

Thomas Becker
Senior Recruiting Expert

Tel.: +49 421 457 2139

Arbeitgebersiegel

ATLAS ELEKTRONIK bietet Ihnen ein beispielhaftes Weiterbildungsangebot. Darüber hinaus eröffnen sich Ihnen zahlreiche Chancen und hervorragende Karrieremöglichkeiten, nicht zuletzt durch die Anbindung an thyssenkrupp. Zeitgemäße Sozialleistungen wie Krippenzuschüsse, Jobticket, Sportangebote, Gesundheitsförderung und unser modernes und hochflexibles Arbeitszeitmodell sind weitere selbstverständliche Angebote - neben einem sicheren Arbeitsplatz.

Wir wertschätzen Vielfalt und begrüßen daher alle Bewerbungen - unabhängig von Geschlecht, Nationalität, ethnischer und sozialer Herkunft, Religion/Weltanschauung, Behinderung, Alter sowie sexueller Orientierung und Identität.