Stellenangebot Firmenprofil

Finde jetzt den perfekten Job für Dich Jetzt Job finden

erweiterte Suche

Referenzcode: 4527
Gesellschaft: TÜV Rheinland Werkstoffprüfung GmbH

Die Begeisterung für zukunftsweisende Lösungen teilen wir mit über 20.000 Menschen rund um den Globus. Bei TÜV Rheinland können Sie Ihr Wissen eigenverantwortlich einbringen und sich dabei persönlich immer weiter entwickeln. Wir sind ein Team aus hochqualifizierten Expertinnen und Experten, die sich verantwortungsvollen Herausforderungen stellen, um das Leben mit wertvollen Leistungen zu bereichern. Und wir alle lieben, was wir tun. Wenn auch Sie Ihre Talente sinnstiftend einbringen möchten, kommen Sie zu TÜV Rheinland. Nutzen wir diese vielfältigen Möglichkeiten und machen wir uns gemeinsam auf zu neuen Zielen.
Aufgaben

Fortschrittliche Messtechnik, digitale Datenerfassung und Auswertung sind Garanten für die Betriebssicherheit von Komponenten und Anlagen. Dafür setzen sich die rund 100 Mitarbeiter*innen der TÜV Rheinland Werkstoffprüfung GmbH Tag für Tag ein. Neben den üblichen Prüfverfahren werden hier auch Sonderprüfungen, wie beispielsweise digitale Radiographie und Hohlwellenprüfungen in Pumpspeicherwerken durchgeführt. Hierbei nutzen wir modernste Ultraschall-Prüfmethoden mit fortschrittlicher Phased-Array-Technologie sowie Endoskope, die eine präzise 3D-Phasenvermessung ermöglichen.

  • Als Senior Werkstoffprüfer*in planen, bewerten und führen Sie zerstörungsfreie Werkstoffprüfungen (ZfP) bei nationalen und internationalen Kunden durch.
  • Sie führen vorrangig Prüfungen in den Bereichen Magnetpulverprüfung, Farbeindringprüfung, Sichtprüfung, Röntgenprüfung sowie Ultraschallprüfungen durch.
  • Als Teamkoordinator*in sind Sie für die Anleitung und Organisation von flexiblen Teams am Standort Hürth Knapsack zuständig und sind hauptsächlich am Standort tätig.
  • Ihre Verantwortlichkeiten umfassen die Gewährleistung der termingerechten Einhaltung festgelegter Prüftermine sowie die Überprüfung der technischen Durchführbarkeit sowie der ordnungsgemäßen Umsetzung der Prüfungen. Hierbei reagieren Sie flexibel und lösungsorientiert.
  • Sie fungieren als Schnittstelle zwischen Kunde und Prüfer.
  • Sie übernehmen standardisierte Prüfungen an verschiedensten Werkstoffen und arbeiten aktiv an der Weiterentwicklung unseres Portfolios.


Profil
  • Technische oder handwerkliche Berufsausbildung im Bereich Elektrotechnik, Metall idealerweise als eine abgeschlossene Ausbildung als Werkstoffprüfer*in
  • Gültige Zertifizierung in mindestens vier ZfP-Prüfverfahren nach DIN EN ISO 9712 Stufe 1 oder 2
  • Idealerweise Zertifizierung der ZfP-Verfahren und Grundkenntnisse der Schweißtechnik
  • Verhandlungssichere Deutschkenntnisse in Wort und Schrift
  • Sicherer Umgang mit MS Office sowie anderen gängigen EDV Anwendungen
  • Führerschein Klasse B sowie Reisebereitschaft (vorwiegend national)


Wir bieten
  • Weiterbildungsangebote - Von Coaching- und Mentoring-Programmen bis zum "Women´s Network".
  • Mitarbeitergespräche - Regelmäßiger Austausch auf Augenhöhe.
  • Gut versichert - Unfallversicherung, Berufsunfähigkeitsversicherung, vergünstigte Versicherungen.
  • Gesundheitsschutzmaßnahmen - Betriebssportgruppen, Seminare, Vorsorgemaßnahmen und mehr.
  • Vergünstigungen - Preisnachlässe für Mitarbeiter*innen, z.B. im Sportstudio oder beim Autokauf.