Stellenangebot Firmenprofil

Finde jetzt den perfekten Job für Dich Jetzt Job finden

erweiterte Suche

Die Initiative zur sozialen Rehabilitation e.V. ist Trägerin des Ambulant Betreuten Wohnens für Menschen mit psychischer Erkrankung, Suchterkrankung bzw. geistiger Behinderung in Bremen. Unsere Leistungen erbringen wir als Eingliederungshilfe nach SGB IX.

Neben dem Betreuten Wohnen sind wir in verschiedenen Projekten des Sozial- und Gesundheitsbereiches tätig. Dazu zählen z.B. Stadtteil- und Beschäftigungsprojekte, Bildungsarbeit im psychiatrischen Versorgungssystem für Profis und Psychiatrie-Erfahrene und innovative Projektarbeit u.a. zur Stärkung von Recovery und Empowerment unserer Zielgruppen.

Gemeinsam mit unseren Tochtergesellschaften bieten wir Hilfen im Verbund und bereichern uns gegenseitig zum Wohle eines großen Nutzer*innenkreises. Diese Verbundpartner sind: comeback gmbh (Drogenhilfe), Initiative für Kinder, Jugendliche und Familien GmbH (Hilfen zur Erziehung) und Gesellschaft für integrative Beschäftigung (Beschäftigung und Urban Gardening).

Für die Mitarbeiter*innen ergeben sich durch diese Vielfalt interessante Entwicklungsmöglichkeiten.

Für unsere Arbeit im Betreuten Wohnen suchen wir immer wieder Sozialpädagog*innen oder vergleichbare Qualifikationen für die Bereiche Psychiatrie und Sucht (legale und illegale Suchtmittel).
Im Bereich Menschen mit (sogenannter) geistiger Behinderung beschäftigen wir bevorzugt Heilerziehungspfleger*innen, Erzieher*innen oder vergleichbare Qualifikationen.


Aufgaben

Die betreuten Menschen werden von uns in ihrer eigenen Wohnung oder in einer Wohngemeinschaft betreut. Neben der Alltagsbegleitung, die alle Bereiche des täglichen Lebens umfassen kann, gehört auch die psychosoziale Begleitung zu unseren Aufgaben. Wir legen Wert auf eine an den Ressourcen der Nutzer*innen orientierte wertschätzende Arbeitsweise. Die Leistungserbringung im Betreuten Wohnen umfasst zusätzlich das vernetzte Arbeiten mit anderen Hilfen.


Profil
  • abgeschlossener Hochschulabschluss oder eine abgeschlossene Berufsausbildung in einem der o.g. Berufen,
  • eine 3- jährige Berufserfahrung im genannten Bereich wäre wünschenswert aber nicht zwingend notwendig
  • Sie möchten Menschen darin begleiten, selbstbestimmt und eigenverantwortlich zu leben
  • eine eigenverantwortliche Arbeitsweise und Selbstorganisation ist für Sie ebenso selbstverständlich wie die Arbeit im Team

Wir bieten
  • eine umfassende Einarbeitung
  • engagierte Teamarbeit und viel Gestaltungsmöglichkeiten
  • regelmäßige Supervision
  • ein umfangreiches Fortbildungsprogramm
  • attraktive Leistungen zur Gesundheitsförderung
  • Die Vergütung erfolgt in Anlehnung an den TV-L SuE.
  • Ein vollständiger Covid-19 Impfschutz ist erforderlich.

Die wöchentliche Arbeitszeit kann vereinbart werden, wir möchten aber in der Regel nicht weniger als 25 Wochenstunden anbieten. Wenn möglich, erfolgt die Einstellung unbefristet.